Women of the Movement

Im Zentrum der amerikanischen Mini-Serie Women of the Movement steht die wahre Geschichte des 1955 in Mississippi ermordeten 14-jährigen Schwarzen US-Amerikaners Emmett Till sowie seiner Mutter Mamie Till Mobley. Adaptiert wird dazu das Buch Emmett Till:Ther Murder That Shocked the World and Propelled the Civil Rights Movement von Davery S. Anderson. Kreiert wird das Ganze von Marissa Jo Cerar (The Handmaid's Tale, 13 Reasons Why), die zugleich als Showrunner fungiert. Der Pilot wird von der Regisseurin Gina Prince-Bythewood (The Old Guard) inszeniert.

Die Geschichte von Emmett Till und Mamie Till möchte ich nicht erzählen, so Prince-Bythewood im offiziellen Statement zur Serienbestellung. Es ist eine Geschichte, die ich erzählen muss. Ich bin dankbar, mit unglaublichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf dieser Reise zu sein, die entschlossen sind, diese Mutter und diesen Sohn mit Wahrheit, Authentizität und Menschlichkeit zu ehren.

ABC-Chefin Karey Burke:Heute sind 65 Jahre seit dem tragischen Mord an dem 14-jährigen Emmett Till vergangen. Diese Miniserie wird ein Licht auf das entschlossene Streben nach Gerechtigkeit von Emmetts Mutter Mamie Till Mobley werfen. Ihre Geschichte beinhaltet unvorstellbaren Herzschmerz und Brutalität, aber auch die anhaltende Liebe einer Mutter für ihren Sohn, die eine Bewegung auf den Weg gebracht hat, die den Weg für die heutige Bewegung für Gerechtigkeit ebnete. Wir fühlen uns geehrt, ihre Geschichte mit Unterstützung unseres All-Star-Teams an Produzenten zu ABC zu bringen.

Tatsächlich sorgte der Fall Emmett Till aufgrund seiner Tragik und Ungerechtigkeit für einen großen Schritt nach vorn in der Abschaffung der rassistischen Jim-Crow-Gesetze und der Einführung des Civil Rights Act von 1964. Der Teenager Till wurde von zwei weißen Männern ermordet, nachdem er sich angeblich unhöflich gegenüber einer weißen Ladenverkäuferin verhalten haben soll. Seine Mutter Mamie Till kämpfte bis an ihr Lebensende dafür, dass Schwarze Kinder in Amerika nicht dasselbe Schicksal erleiden müssen wie ihr Sohn...

Hauptdarsteller der Serie Women of the Movement

  • Adrienne Warren als Mamie Till-Mobley
  • Tonya Pinkins als Alma Carthan
  • Cedric Joe als Emmett Till
  • Glynn Turman als Mose Wright
  • Ray Fisher als Gene Mobley
  • Chris Coy als J. W. Milam
  • Julia McDermott als Carolyn Bryant
  • Carter Jenkins als Roy Bryant

Wer produziert die Serie Women of the Movement?

Autor der Serie ist Marissa Jo Cerar. Executive Producer der Serie Women of the Movement ist Marissa Jo Cerar. Die Produktionsfirmen sind Mazo Partners, Kapital Entertainment, Overbrook Entertainment, Roc Nation, Serendipity Film Group und The Middleton Media Group. Der internationale Vertrieb erfolgt durch ABC Signature. Die Serie wird bei dem Sender ABC gezeigt.

Women of the Movement Episodenliste

    Women of the Movement Fakten

    Sender:
    ABC
    Studios:
    The Middleton Media Group
    Serendipity Film Group
    Roc Nation
    Overbrook Entertainment
    Kapital Entertainment
    Mazo Partners

    Neue Serien