Serien.TV

Serien.TV - Die beste Serienübersicht

Ein Herz und eine Seele

Ein Herz und eine Seele

Die deutsche Sitcom „Ein Herz und eine Seele“ basiert auf der britischen Vorlage „Till Death Us Do Part“ und dreht sich um das Leben der Familie Tetzlaff, bestehend aus Vater Alfred (Heinz Schubert), seiner Frau Else (Elisabeth Wiedemann, ab Staffel zwei Helga Feddersen) sowie Tochter Rita (Hildegard Krekel) und deren Ehemann Michael (Diether Krebs, ab Staffel 2 Klaus Dahlen).

Im Zentrum der Serie steht die satirisch überspitzte, kleinbürgerliche Sichtweise Alfreds auf Politik und Alltag im Kontrast zu dem eher links geprägten Schwiegersohn Michael.

Ein Herz und eine Seele Darsteller

  • Heinz Schubert als Alfred Tetzlaff
  • Elisabeth Wiedemann als Else Dorothea Tetzlaff
  • Helga Feddersen als Else Dorothea Tetzlaff
  • Hildegard Krekel als Rita Graf
  • Diether Krebs als Michael Graf
  • Klaus Dahlen als Michael Graf

Ein Herz und eine Seele Episodenguide

Staffel 1
11x01Das HähnchenDas Hähnchen
Als Alfred von seinem „schweren“ Arbeitstag heimkehrt, ist niemand zu Hause, der ihn empfängt und bemitleiden kann. Zu allem Ärger ist der Tisch nicht gedeckt und auch der Kühlschrank ist leer. Feuer hat natürlich auch niemand gemacht und so lässt er seinen Frust an den allmählich eintreffenden Familienmitgliedern aus.

Erstausstrahlung: 15.01.1973

21x02Der FernseherDer Fernseher
Alfred sitzt im Wohnzimmer. Michael kommt dazu und sie diskutieren über den Fernseher, der ausgeschaltet bleiben soll. Anschließend erklärt Alfred Michael die angebliche Spionagetätigkeit von Walter Ulbricht. Als sie die Sportschau sehen möchten, ist der Fernseher kaputt und Alfred macht sich daran, ihn zu reparieren, bis die Sicherung rausfliegt, allerdings läuft der Fernseher bald wieder. Else ruft in der Zwischenzeit einen Techniker, der von Alfred wieder rausgeschmissen wird. Am Ende wird der Fernseher an seinen Platz zurückgestellt, Alfred schaltet den Fernseher ein, der daraufhin implodiert.

Erstausstrahlung: 29.01.1973

31x03Besuch aus der OstzoneBesuch aus der Ostzone
Michaels Eltern kommen zu Besuch, um ihre Schwiegertochter kennenzulernen. Alfred gibt seine Meinung über die Ostzone und deren Fußballmannschaft kund und sähe überhaupt viel lieber Fußballspiele der Weltmeisterschaft. Nachdem er zusammen mit Michaels Vater in Rudis Kneipe war, kocht er das Feiertagsessen.

Erstausstrahlung: 12.02.1973

41x04Die BeerdigungDie Beerdigung
Da die Nachbarin Frau Grätz ohne Angehörige verstorben ist, sammelt Alfred für ihre Beerdigung. Geizig rechnet er zusammen mit Rübensahm alles genau durch und weiß genau, dass sich Fernsehen an so einem Tag nicht gehört. Als er dann alleine fernsieht, springt Michael sogar wieder aus dem Bett, um Fußball zu schauen. Am nächsten Tag findet der Leichenschmaus bei Tetzlaffs statt.

Erstausstrahlung: 26.02.1973

51x05Die BombeDie Bombe
Else hat ein Paket für den Nachbarn „M. Ahmed Ben Yussuf“ angenommen. Da der Adressat ein Araber ist und obendrein bei Frau Suhrbier wohnt, ist für Alfred klar: In dem Paket ist eine Bombe. Erst wirft er es aus dem Fenster, dann ruft er die Polizei, die sich jedoch weigert, es zu öffnen. Als der Empfänger es abholt, stellt sich heraus, dass es sich bloß um ein Spielzeug handelt. Am Schluss kommt es trotzdem zu einer gewaltigen Explosion.

Erstausstrahlung: 12.03.1973

61x06HausverkaufHausverkauf
Michael möchte ein größeres Haus kaufen, um Alfred seltener über den Weg zu laufen. Um den Preis für Alfreds Reihenhaus festzustellen, lädt er einen Makler ein. Als Alfred von diesem Plan erfährt, wird er zornig und greift seinen hinterhältigen Schwiegersohn mit einem Messer an. Zudem weigert er sich, sein Haus zu verkaufen.

Erstausstrahlung: 26.03.1973

71x07Silberne HochzeitSilberne Hochzeit
Obwohl Alfred den eigenen silbernen Hochzeitstag vergessen hat, bekommt Else Blumen und einen Ring geschenkt. Rita und Michael haben aber nicht nur Geschenke, sondern auch einen Tisch in einem vornehmen französischen Restaurant bestellt. So vornehm, dass sich die Familie blamiert, wobei Alfred sich verplappert und Else erfährt, wer sie beschenkt hat.

Erstausstrahlung: 09.04.1973

81x08UrlaubsvorbereitungUrlaubsvorbereitung
Die Tetzlaffs wollen ihren Urlaub zum ersten Mal im Ausland verbringen, allerdings hat Alfred an jedem Ort etwas auszusetzen. Else und die Kinder gehen ins Reisebüro und Alfred leiht sich von Koslowski einen Taucheranzug. Als die Telefonzelle klingelt, verlässt Alfred im Taucheranzug das Haus und wird von einem Polizisten festgehalten, bis seine Familie zurückkommt.

Erstausstrahlung: 30.04.1973

91x09ErntedankfestErntedankfest
Am Erntedankfesttag hält Alfred seiner Familie einen Vortrag über seinen Gemüseanbau im Garten, welcher allerdings keine großen Erträge hervorgebracht hat. Sein Versuch, sich Kartoffeln in Rudis Kneipe zu besorgen, misslingt. Zusätzlich kommt Elses Schwester zu Besuch.

Erstausstrahlung: 01.10.1973

101x10Eine schwere ErkrankungEine schwere Erkrankung
Als Alfred glaubt, schwer krank zu sein, bestellt er einen Arzt ins Haus. Der ist jedoch selbst krank und kann bei Alfred nichts feststellen. Deshalb begibt Alfred sich zur Untersuchung ins Krankhaus, er ist jedoch gesund. Dortbehalten wird Else, bei ihr wurde eine Krankheit festgestellt.

Erstausstrahlung: 28.10.1973

111x11Der SittenstrolchDer Sittenstrolch
Während Else mit Frau Fechner einkaufen war, soll sich im nahen Park ein Exhibitionist gezeigt haben. In der Küche reizen Alfred und Michael Frau Fechner dazu, ihren Busen zu entblößen. Nachdem Else das verhindert hat, kommt ein Polizist und stellt Alfred zweideutige Fragen. So muss Alfred zugeben, dass er im Park uriniert hat und dabei zufällig von jemandem gesehen worden ist.

Erstausstrahlung: 26.11.1973

121x12SylvesterpunschSylvesterpunsch
Während das Essen gekocht wird, macht Alfred Punsch. Entgegen seiner Gewohnheit will er dieses Jahr die Neujahrsansprache nicht sehen, weil sie von einem Sozialdemokraten kommt. Als er sich mit seinem Punsch den Fuß verbrennt, kühlt er ihn in der Kartoffelschüssel. Während des Essens gibt er sein gesammeltes Wissen über Gastarbeiter preis. Dann trinkt er seinen Punsch alleine aus. Obwohl betrunken, tanzt er mit Else Tango, bis er die Deko von der Decke holt.

Erstausstrahlung: 31.12.1973

131x13Der Ofen ist ausDer Ofen ist aus
Als Alfred von seinem „schweren“ Arbeitstag heimkehrt, ist niemand zu Hause, der ihn empfängt und bemitleiden kann. Zu allem Ärger ist der Tisch nicht gedeckt und auch der Kühlschrank ist leer. Feuer hat natürlich auch niemand gemacht und so lässt er seinen Frust an den allmählich eintreffenden Familienmitgliedern aus.

Erstausstrahlung: 28.01.1974

141x14RosenmontagszugRosenmontagszug
Empört darüber keine Frühstücksbrötchen zu bekommen, denn es ist Rosenmontag, lässt sich Alfred über die Arbeitsmoral der Deutschen aus. Aber weil er ja schließlich ein pflichtbewusster Bürger ist, geht er mit seiner Familie zu seinem Freund und Nachbarn Koslowski, um sich dort den Rosenmontagszug anzusehen. Standesgemäß brilliert Alfred in einem Napoleon-Kostüm.

Erstausstrahlung: 25.02.1974

151x15FrühjahrsputzFrühjahrsputz
Else, Rita und Michael machen Frühjahrsputz und haben dafür das Wohnzimmer ausgeräumt. Alfred kommt mit einer Hertha BSC-Flagge nach Hause, weil er von Koslowski nicht zum Spiel mitgenommen wurde. Er schimpft zunächst über die Sozialisten, anschließend erklärt er Michael die angebliche Spionagetätigkeit von Walter Ulbricht. Nach einem Streit mit Else will Alfred die Sportschau sehen, aber der Fernseher ist kaputt. Er macht sich daran, den Fernseher zu reparieren.

Erstausstrahlung: 18.03.1974

161x16SelbstbedienungSelbstbedienung
Else vergisst beim Einkauf einen Artikel zu bezahlen und wird deswegen des Ladendiebstahls bezichtigt. Aus Angst verschweigt sie es ihrem Mann zunächst. Alfred gibt damit an, wie viel er während des letzten Krieges in besetzten Ländern „requiriert“ habe, Ladendiebstahl hingegen sieht er als Verbrechen an. Von einer Anzeige sieht der Detektiv ab, dann entdeckt er, dass Alfreds Versuch, Preisschilder zu manipulieren, dazu geführt hat, dass jener sogar draufgezahlt hat.

Erstausstrahlung: 13.04.1974

171x17Besuch aus der Ostzone FarbversionBesuch aus der Ostzone Farbversion
Michaels Eltern kommen zu Besuch, um ihre Schwiegertochter kennenzulernen. Alfred tut seine Meinung über die Ostzone und deren Fußballmannschaft kund, anlässlich des anstehenden WM-Spiels zwischen der DDR und der BRD von 1974. Nachdem er abends mit Michaels Vater in der Kneipe war, kocht er (nach eigener Auffassung) am darauffolgenden Tag das Feiertagsessen.

Erstausstrahlung: 17.06.1974

181x18Urlaubsvorbereitung FarbversionUrlaubsvorbereitung Farbversion
Die Tetzlaffs wollen ihren Urlaub zum ersten Mal im Ausland verbringen, allerdings hat Alfred an jedem Ort etwas auszusetzen. Während Else und die Kinder ins Reisebüro gehen, probiert Alfred einen Taucheranzug aus, den er sich von Koslowski geliehen hat. Als Else vom Reisebüro aus die Telefonzelle anruft, verlässt Alfred im Taucheranzug das Haus und wird, weil er sich nicht ausweisen kann, von einem Polizisten in Gewahrsam genommen.

Erstausstrahlung: 15.07.1974

191x19TapetenwechselTapetenwechsel
Ekel Alfred schikaniert seine Familie mal wieder derart, dass Rita und Michael überlegen, ob sie nicht umziehen sollten, zumal in der Nähe ein Haus zum Verkauf steht. Alfred ist natürlich strikt dagegen, schließlich braucht er sie, um seine Launen an ihnen auszulassen.

Erstausstrahlung: 12.08.1974

201x20Der StaatsfeindDer Staatsfeind
Ein geheimnisvoller Mann zieht Erkundigungen über Alfred und seinen besten Freund Koslowski ein. Alfred ist entsprechend beunruhigt und macht sich seine Gedanken. Letztendlich handelte es sich aber nur um eine Umfrage.

Erstausstrahlung: 09.09.1974

211x21Der Sittenstrolch FarbversionDer Sittenstrolch Farbversion
Während Else mit Ruth Suhrbier einkaufen war, soll sich im nahen Park ein Exhibitionist gezeigt haben. In der Küche reizt Alfred Ruth dazu, ihren Busen zu entblößen. Nachdem Else das verhindert hat und Alfred seine Ansichten über Evolution kund getan hat, kommt ein Polizist und stellt Alfred zweideutige Fragen. So muss Alfred zugeben, dass er im Park uriniert hat und dabei zufällig von jemandem gesehen worden ist.

Erstausstrahlung: 04.11.1974

Staffel 2
222x01Telefon!Telefon!
Nach 18 Monaten Pause wurde die Serie fortgesetzt, wobei die Rolle der „Else Tetzlaff“ mit Helga Feddersen, die des Schwiegersohns mit Klaus Dahlen besetzt wurde. Weil Alfred es leid ist, vor seiner Haustür vor der Zelle zu warten, lässt er sich ein Telefon anschließen. Weil er aber in der Hast den Zellenhörer abgerissen hat, muss er seinen Apparat dem gesamten Publikum zur Verfügung stellen.

Erstausstrahlung: 31.05.1976

232x02MassageMassage
Obwohl Alfred sich, wie so oft, als der Größte darstellt, ist er das Leiden in Person, als er unglücklich vom Stuhl fällt. Seine Familie muss einen Arzt rufen, der jedoch bei Alfred kein schweres Leiden feststellen kann. So verordnet er ihm eine Massage und Else bestellt ihm eine Masseuse zu einem Hausbesuch.

Erstausstrahlung: 05.07.1976

242x03Modell TetzlaffModell Tetzlaff
Ein amerikanischer Journalist will eine Reportage über typisch deutsche Familien machen und hat sich die Tetzlaffs ausgesucht. Während Else und Rita das Haus saubermachen, ist Alfred beim Friseur. Die Familie geht anschließend in ein vornehmes Restaurant, und alle trinken während des Wartens so viel Alkohol, dass sie sich vollkommen daneben benehmen, als der Reporter endlich eintrifft.

Erstausstrahlung: 27.09.1976

252x04SchlußwortSchlußwort
Alfred nimmt vor seiner Tür spielenden Kindern ihren Ball weg, bringt einen Mann zu Fall und verursacht einen Verkehrsunfall. Deswegen landet er vor Gericht und muss Rechenschaft über sein Leben, seine Ansichten zu Erziehung und Politik ablegen. Als er erfährt, dass seine eigene Tochter schwanger ist, beendet er seine Verteidigung mit einem Plädoyer.

Erstausstrahlung: 22.11.1976

Ein Herz und eine Seele Fakten

Ein Herz und eine Seele ist eine Fernsehserie aus Deutschland aus dem Jahre 1973.

Wenn Dir Ein Herz und eine Seele gefällt, könnte Dir auch Transparent gefallen.