Djatlow-Pass - Tod im Schnee

Die historische Dramaserie Djatlow-Pass - Tod im Schnee von der VOD-Plattform Premier.One hat im Winter 2020/21 zu den meistgesehenen Fernsehserien Russlands gehört. Das liegt auch daran, dass der historische Fall, um den es geht, bis heute nicht geklärt werden konnte...

Die Ereignisse vom Djatlow-Pass fanden im Winter 1959 statt. Neun Studenten vom Polytechnischen Institut des Urals brachen unter der Leitung von Igor Djatlow zu einer Skiwanderung auf, von der sie alle nie zurückkehren würden. 16 Tage soll die Tour dauern, die die mutigen Wanderer über 350 Kilometer durch das vereiste Ural-Gebirge führen würde. Als nach einer Woche über dem vereinbarten Rückkehrtermin noch immer jede Spur der Gruppe fehlt, werden Suchtrupps rausgeschickt, die schließlich eine furchtbare Entdeckung machen.

Die ersten Leichen findet man an der Nordostflanke vom sogenannten Cholat Sjachl, was in der indigenen Mansi-Sprache so viel wie Toter Berg bedeutet. Das Zelt der Opfer wurde offenbar von innen aufgeschlitzt. Erst nach zwei Monaten findet man auch die übrigen Verstorbenen, die teils bis zur Unterwäsche ausgezogen im Schnee liegen. Sie weisen schwere innere Verletzungen und Verstümmelungen auf. Einigen fehlt etwa die Zunge.

Die örtliche Polizei in der nahegelegenen Kleinstadt Ivdel ist ratlos und fordert einen Sonderermittler vom KGB an, Major Oleg Kostin. Er wird wiederum von der ortsansässigen Gerichtsmedizinerin Katja Schemanova unterstützt. Je mehr die beiden über die mysteriösen Vorfälle am Djatlow-Pass herausfinden, desto verwirrender wird der Fall. Vor was flohen die Opfer? Wer oder was hat sie so zugerichtet?

Bis heute streiten sich Verschwörungsmythiker weltweit, was passiert sein könnte. Die Ideen reichen von geheimen Waffentests der Sowjets über Lawinenstürze und tückische Schneeverwehungen bis hin zu Angriffen außerirdischer Wesen oder radioaktiv verstrahlter Bären. Neue Erkenntnisse verspricht die Serie, weil sie angeblich Einblicke in lange Zeit verschlossene Geheimakten erhalten hat...

Hauptdarsteller der Serie Djatlow-Pass - Tod im Schnee

  • Pyotr Fyodorov als Oleg Kostin
  • Mariya Lugovaya als Katja Schemanova
  • Ivan Mulin als Igor Djatlow

Wer produziert die Serie Djatlow-Pass - Tod im Schnee?

Djatlow-Pass - Tod im Schnee stammt von der russischen Produktionsfirma 1-2-3 Production. Den internationalen Vertrieb übernimmt derweil Beta Film. In den USA wird die Serie beispielweise unter dem Titel Dead Mountain - The Dyatlov Pass Incident verkauft. Der Originaltitel bei Premier.One lautet derweil Pereval Dyatlova. Regie führten Ewgeniy Nikischov und Waleriy Fedorowitsch. Die Hauptrolle spielt Pyotr Fyodorov, der besagten Chefermittler mimt. Seine Partner wird gespielt von Mariya Lugovaya. Igor Djatlow wurde mit Ivan Mulin besetzt. Acht Episoden kamen insgesamt zustande.

Djatlow-Pass - Tod im Schnee Episodenliste

Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1

1. Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1 Folge 1Montag, 16. November 2020 (Russland)
Episode 1 (Episode 1)
2. Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1 Folge 2Dienstag, 17. November 2020 (Russland)
Episode 2 (Episode 2)
3. Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1 Folge 3Mittwoch, 18. November 2020 (Russland)
Episode 3 (Episode 3)
4. Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1 Folge 4Donnerstag, 19. November 2020 (Russland)
Episode 4 (Episode 4)
5. Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1 Folge 5Freitag, 20. November 2020 (Russland)
Episode 5 (Episode 5)
6. Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1 Folge 6Samstag, 21. November 2020 (Russland)
Episode 6 (Episode 6)
7. Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1 Folge 7Sonntag, 22. November 2020 (Russland)
Episode 7 (Episode 7)
8. Djatlow-Pass - Tod im Schnee Staffel 1 Folge 8Montag, 23. November 2020 (Russland)
Episode 8 (Episode 8)

Djatlow-Pass - Tod im Schnee Fakten

Neue Serien