Bel-Air

Bel-Air ist die dramatische Neuinterpretation der 90er-Jahre-Sitcom The Fresh Prince of Bel-Air (Der Prinz von Bel-Air). Wie in der Comedy-Vorlage geht es um den cleveren aber impulsiven Teenager Will, der in West-Philadelphia aufwächst und sich während eines schicksalhaften Basketballspiels mit einer Gang anlegt. Seine besorgte Mutter schickt ihn daraufhin zu seinen wohlhabenden Verwandten aus Bel-Air, dem Nobelbezirk von Los Angeles, wo der Junge von den Straßen Phillys zunächst aneckt.

Wer produziert die Serie Bel-Air?

Am Anfang des Projekts stand ein Aufsehen erregender Konzept-Trailer von Filmemacher Morgan Cooper, dessen dramatischer Ansatz daraufhin verschiedenen VoD-Diensten angeboten wurde. Peacock bestellte schließlich aus dem Stand heraus zwei Staffeln der Serie.

Cooper ist als Regisseur, Produzent und Autor an der Serie beteiligt, die von Chris Collins (The Man in the High Castle) als Showrunner betreut wird. Produziert wird bei Will Smiths Produktionsfirma Westbrook Studios und Universal Television.

Bel-Air Fakten

Kategorie:
Drama-Serien
Sender:
Peacock

Neue Serien