Totenfrau

Im Netflix-Thriller Totenfrau spielt Anna Maria Mühe (Dogs of Berlin) eine Bestatterin, die den Tod ihres Mannes untersucht. Produziert wird der sechsteilige Thriller in österreichisch-deutscher Koproduktion zwischen Netflix, dem ORF, Mona Film, Barry Films und SquareOne Productions. Die Regie übernimmt Nicolai Rohde (Kaltes Blut - Julia Durant ermittelt). Die Geschichte basiert derweil auf dem gleichnamigen Bestseller des Autors Bernhard Aichner. Das Drehbuch wurde von Barbara Stepansky, Benito Mueller, Wolfgang Mueller, Mike Majzen und Regisseur Rohde adaptiert.

Die titelgebende Totenfrau heißt eigentlich Blum (Mühe) und ist wie gesagt Bestatterin. Zudem ist sie Mutter zweier Kinder und glückliche Ehefrau mit einem insgesamt beschaulichen Leben. Als dann aber ihr Mann stirbt, erschüttert ihre Welt. Und noch drastischer wird es, als sich abzeichnet, dass hinter dem vermeintlichen Unfall tatsächlich Mord stecken könnte. Blum begibt sich nun selbst auf die Suche nach Antworten und konfrontiert dabei ihre eigene dunkle Vergangenheit...

Hauptdarsteller der Serie Totenfrau

  • Anna Maria Mühe als Blum

Wo wird die Serie Totenfrau gedreht?

Die Dreharbeiten starteten im April 2021 in Tirol und Wien. Premiere feiern soll die Serie dann im zweiten Halbjahr 2022.

Regisseur Rohde:Ich freue mich besonders, dass wir ein solch tolles Ensemble-Cast für die Adaption von Bernhard Aichners fesselnder Geschichte gewinnen konnten. Blum, gespielt von Anna Maria Mühe, wird die Zuschauer in ihren Bann ziehen, mit ihren bedingungslosen Handlungen und immer verfolgt von der Erinnerung an die eigene erschütternde Vergangenheit.

Totenfrau Fakten

Kategorie:
Crime-Serien
Sender:
Netflix

Neue Serien